Inductors High Quality AEC-Q200 Metal Power Inductors

Metal Core Power Inductors: MCOIL™

Taiyo Yuden präsentiert eine neue Spulen-Technologie MCOIL™ mit Metall-Kern in unterschiedlichen Bauformen ab z.B. 2,0 x 2,0 x 1,2 mm bis zu 4,9 x 4,9 x 1,4 mm als größte Bauform. Diese MCOIL™-Spulen sind Power-Drosseln, die in unterschiedlichsten Applikationen zur Stromversorgung in Automotive Anwendungen eingesetzt werden. Diese neue Drossel-Technologie ist gerade in punkto Bauform und Material sehr innovativ. Es werden beim DC-Bias-Verhalten in der Bauform mit den Maßen 4,9 x 4,9 x 1,4 mm neue Industrie-Spitzenwerte von bis zu 3,5 A, beim Induktivitätswert von 4,7 μH, erreicht. Die Einführung eines patentierten magnetischen Metallmaterials und einer neuen patentierten Prozesstechnologie von Taiyo Yuden macht dies möglich. Die Produktion ist bereits Anfang September 2013 angelaufen und die geschätzte Produktionskapazität liegt bei 10 Millionen Einheiten im Monat.

Die Technologie

Ein häufiges Problem bei der Entwicklung von Power-Chipspulen ist das schlechtere DC-Bias-Verhalten, da eine flache Bauform im Widerspruch zu hohen Strömen steht. Um einem möglichen schlechteren Verhalten entgegenzuwirken, hat Taiyo Yuden die Metal-Core-Spulen MCOIL™ entwickelt. Diese Spulentechnologie wird mit einem magnetischen Metallmaterial produziert, das genau diese DC-Bias-Charakteristik erheblich verbessert, gerade im direkten Vergleich zum herkömmlich verwendeten Ferritmaterial. Der Hersteller konnte die eigene Technologie der NRS-Serien, bezogen auf den maximal zulässigen Strom, mit diesem neuen Material vergleichsweise nochmals erheblich verbessern. Diese Spulen überzeugen nicht nur mit einem ca. 1,7-mal höheren Stromoutput (Vergleich Ferritkern) bezogen auf den Sättigungsstrom, sondern auch mit einer deutlich kleineren und flacheren Bauform. Der Hersteller legt somit weiterhin den Fokus auf die Entwicklung von Super-High-End-Produkten in immer kleineren Bauformen, um die starke Nachfrage am Markt bedienen zu können.

Alle Vorteile auf einen Blick

Diese Serien sind magnetisch geschirmt, da sie mit Ferritharz ausgegossen werden, durch dieses Ausgießen mit Ferritharz ist die Spule gleichzeitig mechanisch sehr robust. Man spart sich den Ferritring um die Spule komplett und erreicht somit sehr kleine Bauformen (Grundfläche), d.h. diese Spulen sind auf dem Layout äußerst platzsparend und dadurch wiederum sehr robust gegenüber Durchbiegung. Superflache Bauformen ermöglichen sehr hohe Induktivität-Werte, perfekt bei Platzhöhenproblemen und damit wiederum sehr unanfällig in Bezug auf Vibration und Beschleunigung. Materialbedingt haben diese Spulen einen sehr hohem Output (Strombelastung) bei gleichzeitig niedrigem RDC. Fertigungsbedingt bieten diese Drosseln einen deutlichen Preisvorteil gegenüber der herkömmlichen alten Technologie mit Ferritring.

Metal Core SMD Power Inductors (MCOIL MD series) for Automotive Applications